Angebote zu "Tabu" (8 Treffer)

Tabu Trennung
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Trennung - ein Tabu in christlichen Kreisen? Daniel Schneider hat Menschen besucht, die offen über ihre Scheidung reden. Er möchte verstehen, warum Beziehungen scheitern und wie Menschen mit diesem Lebensbruch umgehen. Die Gespräche haben es in sich, sind schonungslos und inspirierend, bieten Ihnen wertvolle Erkenntnisse und manchmal bleiben Fragen offen. Eins gilt jedoch immer: Gerade in gescheiterten Beziehungen wird die Liebe Gottes zu uns Menschen sichtbar! Ein wichtiges Buch, nicht nur für Betroffene, sondern für alle, denen eine gute Ehe eine Herzensangelegenheit ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Tabu Trennung als Buch von Daniel Schneider
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Tabu Trennung:Ein Journalist sucht Antworten Daniel Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Tabu Trennung als eBook Download von Daniel Sch...
€ 14.95
Angebot
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 14.95 / in stock)

Tabu Trennung:Ein Journalist sucht Antworten Daniel Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Sie dürfen den Nachbarn jetzt küssen / Staatsan...
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Scheidungsanwältin Victoria Slade hat zwar schon genug hässliche Trennungen mitangesehen, um zu wissen, dass sie niemals heiraten will - aber nicht genug, um den Männern per se abzuschwören. Nur ihr neuer Nachbar Ford Dixon ist absolut tabu für sie, seit der atemberaubend attraktive Journalist sie in einem Fall um Unterstützung bat. Dass Ford die Suche nach der großen Liebe ebenfalls längst aufgegeben hat, kommt da gerade recht. Doch je mehr Zeit Victoria mit ihm verbringt, desto deutlicher spürt sie, dass ausgerechnet derjenige, der Gefühlen gegenüber genauso skeptisch ist wie sie, vielleicht der Mann fürs Leben sein könnte ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Elternteile
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist kein Wettbewerb. Aber ich will ihn gewinnen. Eine kleine Familie zerbricht. Karen und ihr Ex-Mann bemühen sich, alles vernünftig und einvernehmlich zu regeln - auch die Erziehung der dreijährigen Tochter Anna. Eine Woche ist das Kind bei seinem Vater, eine Woche bei Karen. Karen kämpft nun an allen Fronten: gegen die Erwartungen der Gesellschaft, die gut gemeinten Ratschläge von Freunden, die Vorwürfe ihrer eigenen Mutter - doch vor allem kämpft sie gegen sich selbst. Denn was ist sie für eine Mutter, wenn Anna bei ihrem Vater ist? Authentisch und einfühlsam gibt Elternteile einem Tabu eine Stimme und seinen ganz eigenen Platz in der Literatur. ´´Der beste Roman zum Thema Trennung, den ich je gelesen habe. Ein trauriges und gleichzeitig humorvolles Buch über Gefühle, die wir uns oft verbieten.´´ Aftonbladet, Schweden

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Organsation und Management
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein soziales System ist uns unbekannter als jenes, in dem jeder von uns den größten Teil seines Tages verbringt. Wenn man einmal von Vokabeln wie ´´Arbeit, ´´Bürokratie und ´´Karriere´´ absieht, haben wir kaum eine Sprache, um zu beschreiben, was wir von der Organisation von Unternehmen, Behörden, Kirchen, Schulen und Theatern wissen. Dieser Mangel an einer elaborierten Sprachen wäre unter Umständen nicht weiter zu bedauern, wenn man nicht den Eindruck haben müßte, daß eine einzige Vokabel die Beschreibung all dessen, was hier zu beschreiben wäre, auf ihre Schultern nimmt, das Wort ´´Management.´´ Dirk Baecker geht in einer Reihe von Aufsätzen der Frage nach, was er mit diesem ´´Management´´ auf sich hat und worin seine unzureichend bedachten organisatorischen Voraussetzungen bestehen. Einleitung Durch diesen schönen Fehler mit sich selbst bekannt gemacht Interesse an Kommunikation Turbulenz Unentrinnbarkeit der bürokratischen Herrschaft? Freedom and Organization Schriftliche Aktenführung Konditionierung der Autonomie Organisation als Selektion Die Indifferenzzone Ungewißheitsabsorption Die Wiedereinführung der Ungewißheit Müllers Vermutung Interesse an Undurchschaubarkeit Furcht und Schrecken Das Spiel des Managements Paradoxe Interventionen Ein Kalkül Das Produkt ist ein Gespinst Hieroglyphen Manager Schlanke Produktion Interpretationen Kontexte Die Unterscheidung der Arbeit Arbeit als ´´Gestalt´´ der modernen Gesellschaft Arbeit an der Arbeit Die Form der Unterscheidung Form und Medium Operation und Beobachtung System und Umwelt Die ´´andere Seite´´ des Wissensmanagements Wie liest man ein Schlagwort? Der blinde Fleck Rekonstruktion, Vernetzung und Korrektur Konditionen Organisation und Geschlecht Organisation als soziales System Individualisierung und Geschlecht Körper, Psyche, Kommunikation Begeisterte Unternehmer Tabus in Familienunternehmen Die Trennung von Haushalt und Betrieb Der Familienunternehmer Sozialsystem Familie, Sozialsystem Betrieb Das Tabu Kommunikation und Kultur als Ressourcen der Unbestimmtheit Organisationsentwicklung Die Wiedereinführung der Kommunikation Probleme der Kultur Der Witz der Organisation Die Doppelbewegung Kommunikation über Arbeit Der Witz Die Kunst Die Strategie der Organisation Organisation Raum Wissen Macht Strategie Die verlernende Organisation Lernen als Problem Im Medium der Abweichung Die kompetente Organisation Die Ebenen des Lernens Die Form des Lernens Drei Regeln einer wirtschaftlich effizienten Unternehmenskultur Das Unternehmen als ´´Rechner´´ Die Regel der Einfachheit Die Regel der Autonomie Die Regel der kulturellen Führung Wirtschaftliche Effizienz Theorie der Unternehmensorganisation Die ´´Dienstleistungsgesellschaft´´ Ausgangspunkte einer soziologischen Managementlehre Warum Soziologie? Organisation als soziales System Fünf Ressourcen Vier Unterscheidungen Vier Referenzen Ein Maschinenmodell Fünf Eckwerte Die Zielsetzung Management im System Strukturelle Spannungen Arbeit, Arbeitsteilung, Hierarchie Die Leistung der Betriebswirtschaftslehre Die Rolle der Professionen Variation, Selektion und Retention Führung System und Strukur Organisation und Gesellschaft Welche Gesellschaft? Organisationsdesign Routinen Ausblick Was tut ein Berater in einem selbstorganisierenden System? Radikaler Konstruktivismus Selbstorganisation durch Autopoiesis Der Berater und der Manager Das System Nachweise

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Flügel für den Schmetterling
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Als Mädchen wird sie verstümmelt und schweigt jahrelang. Doch als Erwachsene bekommt Ntailan Lolkoki die Chance, das Geschehene rückgängig zu machen - in diesem großen Memoir erzählt eine tapfere Frau offen über ihr Leid und die Erlösung durch Rückoperation und bricht damit ein Tabu: Die Massai Ntailan Lolkoki wächst in einem Dorf in der Nähe von Barsaloi im Norden Kenias auf. Mit zwölf wird sie nach den Traditionen ihres Stammes beschnitten und fühlt sich seither fremd in ihrem Körper. Als sie in Nairobi einen jungen Mann kennen lernt, folgt sie ihm nach Deutschland. Sie heiraten, die Ehe scheitert jedoch, denn Sex ist und bleibt für die genital-verstümmelte Frau ein Albtraum. Nach der Trennung flüchtet Ntailan sich in die Glitzerwelt der Reichen, doch in ihrem Herzen ist es dunkel. Sie fühlt sich wie eine Fremde in ihrem eigenen Körper, ohne Gefühl für sich selbst. Ängste und Depressionen verfolgen sie, bis sie durch Waris Dirie von der Möglichkeit einer Rückoperation für Opfervon Beschneidung (FGM) hört. Ntailan, die heute in Berlin lebt, wagt den Schritt und spürt erstmals das Glück einer Frau. Strahlend vor neuer Lebensfreude, entdeckt sie ihre Kreativität und beginnt ein Leben, in dem sie endlich Erfüllung findet. Es kostet Mut, in dieser Weise mit dem eigenen Schicksal an die Öffentlichkeit zu gehen, gerade als Frau ihres Kulturkreises, denn sie bricht damit ein Tabu. Grausame Beschneidungen und andere Formen von FGM sind seit Waris Diries ´´Wüstenblume´´ bekannt. Ntailan Lolkoki geht es aber nicht nur darum, auf die furchtbaren Folgen aufmerksam zu machen - sie will weitere Beschneidungen (FGM) verhindern; vor allem aber möchte sie anderen Frauen mit diesem Schicksal Mut machen, sich über die Möglichkeiten zu informieren, wie man die furchtbaren Verletzungen heute rückoperieren kann. Ntailan Lolkoki schildert offen und ehrlich, wie sich die Rückoperation auf ihre Gefühle auswirkt, wie sie nach Jahren der Ängste und Depressionen endlich Fühlen zulassen kann, den eigenen Körper entdeckt - und damit sich selbst und das eigene künstlerische Potential. Waris Dirie, die ein Vorwort zu diesem Schicksalsbericht verfasst hat, ist beeindruckt: ´´Unser Weg erfordert Mut. Doch am Ende teilen wir ein Glück.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Der Schüchterne und der Sonnyboy
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen den Einwanderern Vasco aus Portugal und Lennard aus Holland wächst enge Freundschaft in ihrer neuen Schweizer Heimat. Der schüchterne Vasco lernt manche Hindernisse mit Lennards Hilfe überwinden. Selbstbefriedigung ist ein großes Tabu für Vasco. Lennards lockere Einstellung dazu hilft seinem Freund über die Schwelle. Obwohl Vasco sich gegen eine schwule Beziehung wehrt, befriedigen sich die Teenager während vier Jahren ziemlich regelmäßig. Auch als Lennard einen schwulen Freund findet, bleibt seine Intimbeziehung mit Vasco bestehen. Aber sobald Vasco eine Freundin findet, will er den Sex mit Lennard nicht mehr. Lennard wendet sich daraufhin von ihm ab. Er kann sich eine Weiterführung der Freundschaft mit einem körperlichen Annäherungsverbot nicht vorstellen. Die mehr als sechsjährige Beziehung scheint damit beendet zu sein. Beide leiden sie jedoch unter der Trennung. Während Vasco dauernd Annäherung sucht, besteht Lennard auf ihren alten Kontaktformen, die Vasco aus Angst, dadurch keine Frau zu finden, nicht mehr will. Er meint, dass Lennards Wunsch unrealistisch ist, und dass keine Frau akzeptieren würde, dass ihr Mann eine Beziehung mit einem anderen Mann unterhält. Lennard wird ein populärer Mitarbeiter beim Fernsehen, während Vasco in einer Bank arbeitet. Dort lernt er Anja kennen, eine Frau, die schon ein Töchterchen hat. Sie heiraten und scheinen glücklich zu sein. Sie bekommen einen Sohn, den sie Raymond Lennard nennen. Ein erschütternder Todesfall bei den Nachbarn lässt Vascos Verlangen nach Lennards Freundschaft wieder aufleben. Erst als sich seine Frau der Sache annimmt, versöhnen sich die alten Freunde. Lennards zähes Festhalten an seiner Überzeugung zahlt sich schließlich aus. Eine Geschichte über die Bedeutung der gemeinsamen Masturbation als Erlebnisebene zwischen Homo- und Bisexualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot